BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Millioneninvestition in Schipkau

08. 02. 2021

Die Schule in der Großgemeinde wird aufgestockt

Steigende Kinderzahlen sorgen in der Großgemeinde Schipkau für Millionen-Investitionen in Schulen und Kitas. Eröffnet werden hintereinander gleich mehrere Baustellen.

 

 

Schipkau kleckert nicht. Schipkau klotzt. Seit Jahren steigende Kinderzahlen und eine beachtliche Kinderwagen-Quote sorgen in der Großgemeinde konsequenterweise für massive Investitionen. Für den Nachwuchs nimmt die Großgemeinde jetzt erneut knapp 2,5 Millionen Euro in die Hand.

Eine Baustelle löst die andere ab. Während im Vorjahr der Kindergarten mit einem Erweiterungsanbau vergrößert wurde, hat die Gemeinde jetzt schon wieder drei weitere Bauplätze ausgemacht.

 

Schipkau schafft Platz für sechs neue Klassenräume

Nach der Fertigstellung des Kita-Anbaus für 35 Krippenkinder in drei Gruppen, ist der Staffelstab nahezu nahtlos zur Grundschule „Paul Noack“ vis a vis weitergereicht worden. Die Schule hat sich inzwischen zur Großbaustelle gewandelt.

 

Eine Aufstockung des eingeschossigen Mittelbaus hat sich für die Gemeinde als wirtschaftlichste Lösung erwiesen, um den Platz zu schaffen, der dringend gebraucht wird. Entstehen sollen sechs neue Klassenzimmer sowie ein Lehrerzimmer. Der Entwurf ist besonders wirtschaftlich, da keine zusätzlichen Anbauten oder Treppen benötigt werden.

 

Auch Hortkinder in Schipkau bekommen mehr Platz

Die Fundamente sind bereits gelegt, der Stahlbau ist im Gange. Die Schulerweiterung kostet Schipkau eine runde Million Euro. Unterstützt wird das Projekt mit Fördermitteln aus dem europäischen Programm der ländlichen Entwicklung.

Von dem zusätzlichen Platzangebot werden auch Schipkaus 80 Hortkinder profitieren. Sie sind derzeit als Notlösung auch im Bürgerzentrum untergebracht.

 

Mensa macht Schulkomplex in Schipkau komplett

Weil Lernen hungrig macht, plant Schipkau auch den Neubau einer Mensa am Schipkauer Schulkomplex. Der Bauantrag zur Genehmigung des Millionenbaus liegt bereits der Unteren Bauaufsicht des Landkreises vor.

Bürgermeister Klaus Prietzel (CDU) hofft auf eine schnelle Entscheidung. Parallel laufen bereits die Bauvorbereitungen. Für den Mensabau sollen im Herbst 2021 die Bagger anrollen.

 

Neuer Spielplatz in Schipkau soll in diesem Jahr fertig werden

Baustelle Nr. 3 ist erneut der Schipkauer Kindergarten, in dem nach der Erweiterung im Vorjahr jetzt bis zu 173 Kinder betreut werden. Hier sollen die Spiel- und Bewegungsflächen im Außenbereich jetzt mitwachsen. Die Projektunterlagen sind bereits unter Dach und Fach, der Förderantrag hat grünes Licht erhalten.

 

Für den Spielplatzbau hat die Gemeinde 300.000 Euro im Haushalt locker gemacht. Bürgermeister Prietzel geht davon aus, dass der neue Spielbereich noch in diesem Jahr von Schipkaus Nachwuchs gestürmt werden kann.

 

Von Andrea Budich/LR - 07. Februar 2021
 

 

Bild zur Meldung: Millioneninvestition in Schipkau