adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
03574 / 46762256
Link verschicken   Drucken
 

Sanierung von Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallationen im Tennis- sowie Sportfunktionsgebäude

Antragsteller: SV Großräschen e.V.

Bewilligung am: 10.05.2017

Ort: Großräschen

Gesamtkosten: 120.272,60 €

Projektlaufzeit: 2017

Richtlinie: LEADER

 

Das beantragte Vorhaben umfasst ein Bündel von Maßnahmen, die das Ehrenamt in Gänze aufwerten.

Es erfolgen eine Sanierung von Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallationen im Tennis- sowie Sportfunktionsgebäude und damit vordergründig eine energieeffiziente Erneuerung. Damit können Ressourcen gespart und ein positiver Beitrag zur Umwelt geleistet werden. Die beiden Gebäude stellen im Stadtgefüge prägende Kommunikations- sowie Aktionsorte dar. Die Substanz wird aufgewertet und energieeffizient verbessert.


Mehrere Akteure werden durch die Maßnahme erreicht und die Gebäude werden in erst Linie durch ehrenamtliche Vereine genutzt. Der gemeinnützige Sportverein bietet ehrenamtlich u.a. Fußball, Kegeln, Kraftsport, Volleyball, Tennis und den Laufsport an. Weiterhin nutzen die Schulen das Objekt für Arbeitsgruppen. Mit dem Schlupfwinkel e.V. ist auch die Jugendsozialarbeit im Sportgebäude vertreten. Zwischen Sozialarbeit, Sportverein und den Schulen erfolgt eine vereinbarte Zusammenarbeit. Eine Teilhabe „Aller“ soll ermöglicht werden. Hierfür bieten die einzelnen Sektionen Seniorengruppen an. Behindertenkegeln wird praktiziert. Weiterhin wurde der Verein für seine Arbeit bereits mit einem Preis für die Integration von Asylbewerbern ausgezeichnet.

Die Maßnahme wird damit der demographischen Entwicklung gerecht, indem das Ehrenamt unterstützt sowie die Kinder- und Jugendarbeit der Vereine gefördert werden. Effiziente Räumlichkeiten sind für diese Aktivitäten eine Grundvoraussetzung, um sie nachhaltig unter Berücksichtigung von Folgekosten durchführen zu können.