Startseite

adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jugendbeteiligung

Du bist jung und hast Ideen wie die Energieregion Lausitzer Seenland der Zukunft aussehen soll – dann bist du HIER richtig?!

Was sind die wichtigsten Themen für die ländliche Entwicklung im Lausitzer Seenland in den kommenden Jahren? Wohin und wie soll sich die Region / Dein Ort entwickeln? Was braucht es damit du gerne in Deinem Ort bleiben möchtest? Und welche konkreten Projekte sollten angegangen werden? Poste Deine Ideen, Vorschläge, Wünsche bis zum 11. Februar 2022 hier.

Du brauchst Hilfe und es klappt nicht? Hier bekommst du Hilfe.

Warum solltest Du mitmachen und was passiert mit meinen Vorschlägen, Ideen und Wünschen?

Wir bewerben uns um Fördergelder: Regelmäßig schreibt das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) einen Wettbewerb aus, auf welchen sich die Lokale Aktionsgruppe Energieregion im Lausitzer Seenland (LAG) wieder bewerben möchte. Im letzten Förderzeitraum (2014 bis 2020) wurden zum Beispiel eine neue Wettkampfausrüstung für die Jugendfeuerwehr in Schipkau; Nistkästen, Obstbäume und eine Blühwiese für die Dorfjugend Grünewalde e.V.; der Außenbereich für das Zirkuszelt der Harlekids e.V. in Senftenberg und eine Skater-Parkanlage in Schwarzheide finanziert.

Wir möchten Dir eine Stimme geben: Oft kommen die Meinungen und Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen in solchen Planungs-/ und Strategieprozessen zu kurz. Wir möchten das Ändern und sammeln auf der Online-Beteiligungsplattform alle Eure Zukunftsideen, -vorschläge und -wünsche. Diese Beiträge werden wir denn auswerten und in die Bewerbungsdokument (die RES) an das Ministerium mit aufnehmen.  

Wir möchten dass sich unsere Kinder und Jugendlichen auch beteiligen und wissen nicht wie: Wie genau die Beiträge von den Kindern und Jugendlichen erarbeitet und Teil dieser Plattform werden, richtet sich nach Ihnen und Ihren Möglichkeiten. Ob durch die Jugendlichen selbstständig und / oder mit Hilfe Ihrer Begleitung, ob (fotografisch) dokumentierte Dorf-/ Ortsbegehungen, Videobeiträge, gemeinsame Radtouren durch die Umgebung, gemalte Bilder oder kreative Bastelarbeiten… Die Wege sind vielfältig und wir finden bestimmt einen guten, passenden gemeinsamen Ansatz.

Ihr habt Fragen dazu und überhaupt?

Dann schreibt Marlene 

 

Termine
 
 
 
eulogo Logo MLUK klein
logolk leaderlogo