adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
03574 / 46762256
Link verschicken   Drucken
 

Erneuerung der Sanitäranlagen einschließlich Abwassergrube und Bau einer Segelflughalle

Antragsteller: Fliegerclub Bronkow

Bewilligung am: 22.09.2016

Ort: Bronkow

Gesamtkosten: 160.063,09 €

Projektlaufzeit: 2017 - 2018

Richtlinie: LEADER

 

Die derzeitigen sanitären Einrichtungen, sowie das Hallengebäude des Flugplatzes Bronkow zur Unterbringung der Sportgeräte, stammen noch aus DDR-Zeiten und wurden vor mehr als 40 Jahren durch Vereinsmitglieder ausschließlich in Eigenleistung mühevoll erbaut. Leider konnten diese Einrichtungen bisher nicht modernisiert werden und genügen somit den heutigen Anforderungen hinsichtlich Standard und Kapazität bei weitem nicht mehr.


Zur Aufrechterhaltung des Vereinsbetriebes und der Neuansiedlung des LSV Neuhausen e.V. als weiteren Luftsportverein am Flugplatz Bronkow sowie zur künftigen Sicherstellung weiterer regionaler und überregionaler Maßnahmen durch den Verein, ist die Sanierung der sanitären Einrichtungen incl. einer neuen Abwassergrube und die Erweiterung der Hallenkapazität des FC Bronkow e.V. dringendst erforderlich. Aufgrund ungeklärter Eigentumsverhältnisse war es dem FC Bronkow in der Vergangenheit nicht möglich, Fördermittel für den Infrastrukturbereich zu erhalten. Daraus hat sich über 20 Jahre ein erheblicher Investitionsstau ergeben.

Folgende Faktoren werden maßgeblich bei Realisierung des geplanten Projektes verbessert bzw. ermöglicht:
• Steigerung der Attraktivität und der Entwicklung der Region – Tourismus,
• Verbesserung der Freizeitangebote und Aus- und Weiterbildungen für die Jugend, aber auch älterer am Flugsport interessierter Bürger,
• Zugang der Sanitäreinrichtung (Barrierefreiheit) für alle Gäste und Teilnehmer bei öffentlichen Veranstaltungen,
• Schaffung von Voraussetzungen für die Ansiedlung / Einrichtung weiterer touristischer und sportlicher Angebote,
• Durchführung von Wettbewerben mit deutschlandweiter Beteiligung,
• Jährlich stattfindende Sommerfliegerlager mit Gastvereinen aus dem gesamten Bundesgebiet und z.T. aus dem Ausland

 

Für das unmittelbare Einzugsgebiet:
• Jährliches Jugend-Feuerwehr-Camp der Amtsgemeinde Altdöbern
• Jährlich stattfindende "Fuchsjagden" (Amateurfunksport)
• Langjährige (seit ca. 4 Jahren 2 x im Jahr) und für die Zukunft ausbaubare Zusammenarbeit mit dem "Modellflugforum" - z.T. international besetzte Modellflugvereinigung, attraktiv auch für Bürger der Umgebung
• Zusammenarbeit mit Musikschulen und Karnevalsvereinen
• Projekttage mit Schulen aus der Region
• Kostenfreie Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten des FC Bronkow e.V. (Vereinsheim, Sanitäreinrichtung, Unterkünfte, Küche) für Gemeinschaften
• Kooperation mit Reitsport-Anbietern

Der FC Bronkow e.V. ist seit 2004 anerkannter "Freier Träger der Jugendhilfe" und seit 1995 Mitglied und Partner des Spreewald-Tourismusvereins Lübbenau.