adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
03574 / 46762256
Link verschicken   Drucken
 

Gestaltung Überleiter 12

Antragsteller: Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg

 

Bewilligung am: 30.10.2012

 

Ort: Großkoschen

 

Gesamtkosten: 574.637,92 €

 

Projektlaufzeit: 2012 - 2013

 

Richtlinie: C.1.4

 

Durch Modifizierung bzw. Erweiterung der für die Sanierung erforderlichen hydrologischen Verbindungen werden im Kern des Lausitzer Seenlandes 10 ehemalige Tagebaue schiffbar miteinander verbunden und so ein touristisch attraktiver schiffbarer Verbund geschaffen.

Dem Überleiter 12 mit seinen beiden Schiffstunneln und der Schleuse kommt als Basisinfrastruktur eine Schlüsselstellung im Seenverbund zu, da er den Senftenberger See mit dem Stadthafen und den anderen wassertouristischen Anlagen anbindet.
Der Überleiter wird 2013 in Betrieb gehen. An der Schleuse kreuzen sich Wasserwander- und Radrundwege, so dass hier ein lebendiges Ausflugsziel entstehen wird.

Um einen sicheren und effizienten Betrieb zu gewährleisten ist ein Schleusenwärterhaus vorgesehen. Es beinhaltet neben den Räumlichkeiten für den Schleusenwärter (Büro, Lager, etc.) auch eine öffentliche Toilette sowie einen Unterstand für Radfahrer und andere Ausflügler. Eine Ausflugsgastronomie ist als private Folgeinvestition im Konzept vorgesehen.

 

zur Homepage

 

Presseberichte

 

Planung - Bereich des Schleusenwärterhäuschens
Baustelle - August 2011
das neue Schleusenwärterhaus kurz vor der Eröffnung - Juni 2013