adressicon Am Werk 8, 01979 Lauchhammer        telefonicon  03574 4676 2256        faxicon  03574 4676 2311       mailicon 

 
03574 / 46762256
Link verschicken   Drucken
 

Sanierung Wohngebäude

Antragsteller: Familie Krengel

 

Bewilligung am: 21.05.2010

 

Ort: Ruhland

 

Gesamtkosten: 100.932,36 €

 

Projektlaufzeit: 2009 - 2010

 

Richtlinie: D.1.3

 

Am Dach des Gebäudes wurde seit Erbauung im Jahre 1922 nichts mehr gemacht, es ist undicht und veraltet, eine Sanierung ist überfällig (Austausch verschlissener Dachbalken, der alten Dachlattung und Erneuerung der Bedachung durch Austausch der veralterten und maroden Dachziegel). Die Fassade ist porös und undicht und weist feuchte Stellen im Innenbereich und Risse am Putz auf - eine dringend notwendige Sanierung ist somit unumgänglich. Anfang der 70iger Jahre wurde das Haus nach DDR Standard mit einem Kalk- Sandsteinputz saniert.

Im gesamten inneren Wohnbereich müssen die Räume entkernt werden, die Öfen müssen abgetragen und fachgerecht entsorgt werden. Die Dielung ist seit der Erbauung des Hauses nur notdürftig repariert worden und ist daher auf Dauer nicht mehr zu erhalten und zu nutzen. Um größere Räume mit mehr Lebensqualität zu schaffen, ist es nötig, Wände zu entfernen und alte Durchbrüche wieder herzustellen. Weiterhin notwendig ist die Erneuerung der Fußböden im gesamten Haus, Mauer- und Putzarbeiten, Trockenbaumaßnahmen sowie der Einbau von Heizungsanlage und Sanitärbereich. Außerdem ist die Elektrik völlig veraltert und marode und muss im gesamten Haus neu installiert werden.

2004 wurden die Fenster ausgetauscht, ihre Position blieb aber der ursprünglichen Ansicht des Hauses von 1922 erhalten. Im Außenbereich des Grundstückes sind weiterführende Arbeiten geplant – so zum Beispiel der Abriss von einsturzgefährdeten Nebengebäuden – dies ist jedoch nicht Bestandteil des Fördermittelantrages.

Die Familie Krengel wohnt zurzeit zu viert in einer Mietwohnung mit 80 m² Wohnfläche. Es gibt weder ein Wirtschaftsgebäude noch andere Nebenräume. Aus diesem Grund beabsichtigen sie den Kauf eines Wohnhauses im Neugrabenweg in Ruhland. Dort gibt es ausreichend Wohn- und Nebenflächen sowie einen Garten.

Außenansicht - vorher
beschädigte Dielung
alte Küche